Aus dem Weg!


Für unsere Pensionspferde stehen großzügige, pferdegerechte Weiden bzw. Paddocks mit
Offenstall direkt am Hof zur Verfügung.

Die Reitpferde sind nach Geschlecht getrennt und werden während der Saison nachts auf die Weide getrieben und erhalten zusätzlich tagsüber rationiert Heulage.

Eine spezielle Herde für Sommerekzemer wird während der Ekzemsaison von ca. 9-15 Uhr auf der Weide gehalten und dann zum Schutz vor den quälenden Insekten in den Stall getrieben und dort abends gefüttert.

Weiterhin haben wir für Sie in unserem großen Stallgebäude Einzel-, Doppel-, und
Sammelboxen. Sie können jederzeit wählen, wie Sie Ihr Pferd unterbringen möchten.

Zusätzlich verfügen wir über eine begrenzte Anzahl an neu errichteten Einzelpaddocks mit Selbsttränken und Unterstand, die ab Januar 2017 bezogen werden können und für ein bis zwei Pferde geeignet sind.

Die Fohlen und Jungpferde wachsen in Pferdeparadiesen auf insg. 100 h Weideland
auf. Sie haben stets Zugang zu Wasserläufen, finden Schutz vor Sonne oder Regen
unter Baumgruppen und haben so optimale Bedingungen, in großen Herden ihre Kindheit
zu genießen und ein gesundes Sozialverhalten zu entwickeln.
Diese Art der Weidehaltung eignet sich natürlich auch perfekt für "Pferdeurlaub", z.B.
in der Winterpause.
Die Weiden werden selbstverständlich mindestens einmal täglich von uns kontrolliert.

Unseren Reitern stehen ein beleuchteter Außenreitplatz (20x40m), 250m Passbahn sowie ein großer beleuchteter Roundpen zur
Verfügung. Eine 250m Naturovalbahn ist ebenfalls vorhanden. Unser weitläufiges Ausreit-
gelände beginnt direkt am Hof.
Der Putzplatz für die Einsteller ist geräumig und überdacht.


Für das Beisammensein der Reiter stehen eine gemütliche Reiterstube sowie Grillplatz
und Terasse mit wunderschönem Ausblick auf die Weiden und Reitplätze zur Verfügung.


Hunger! Roundpen Pausen müssen auch mal sein